Ziele erreichen

Egal, ob es sich um eine Situation im Beruf oder Privatleben handelt. Wir haben uns alle schon mal Ziele gesetzt und gewundert, warum wir diese denn nicht erreichen können. Sich im Leben Ziele zu setzen ist wichtig, um sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Viele scheitern jedoch, die gesetzten Ziele zu erreichen und geben enttäuscht auf.

Um ein Ziel zu erreichen, ist eine richtige Strategie notwendig. Erfolgreiche Menschen setzen sich ziele, planen, wie sie diese erreichen können, arbeiten an der Zielerreichung und erreichen letztendlich das gesetzte Ziel.

Was ist denn nun ein Ziel? Diana Scharf Hunt beschreibt Ziele als Träume mit einem Stichtag.

Ein Ziel zu erreichen kann mittels eines Zielekreislaufs beschrieben werden. Der Zielekreislauf besteht aus 4 Elementen, die als inner oder outer Game klassifiziert werden.

Inner Game: Der eigentliche Gegner bei der Zielerreichung ist man selbst. Mit negativen Gedanken beeinflussen wir die Zielerreichung negativ. Die eigene Überzeugung ist ausschlaggebend für das Potential der Zielerreichung. Glaubt man an sich selbst und daran, dass man das Ziel erreichen kann, ist das Potential wesentlich höher. Die Angst zu versagen kann oft dazu führen, dass wir erst gar nicht versuchen, die gesetzten Ziele zu erreichen.

Outer Game: Ist man auf der anderen Seite extrem von sich überzeugt, wirkt sich das automatisch auf das Potential und auch auf das outer Game aus. Outer Game beschreibt die Realität. Glaubt man an sich und die Zielerreichung wird man bei einem Rückschlag nicht aufgeben, sondern seine Strategie anpassen und am Ende das Ziel erreichen. Das Potential wächst und die Chancen in Zukunft höhere Ziele zu erreichen steigt weiter an.

Die eigene innere Einstellung ist daher oft ausschlaggebend für die Erreichung von Zielen.

Zielerreichung

 

 

(Visited 249 times, 1 visits today)